Die professionelle Fußpflege

Wer jetzt noch immer sagt, dass ihm diese ganzen Produkte nicht ganz geheuer sind, oder wer es sich einfach mal richtig gut gehen lassen will – der geht zur professionellen Fußpflege. Während Sie sich entspannt zurück lehnen, nehmen sich Profis Ihren Füßen an.

Nach einem wohltuenden Fußbad können Sie wahlweise ein Peeling, eine Fußmassage, natürlich die Hornhautentfernung und zusätzlich noch eine Pediküre mit Nagellack und allem, was dazu gehört in Anspruch nehmen. Ist das Fußpflege-Studio seriös, können Sie sicher sein, dass Ihre Füße nach der Behandlung garantiert frei von jeglicher, störender Hornhaut sind. Damit die Hornhaut nicht wieder kommt Ist sie einmal weg, kommt sie gerne fast genauso schnell wieder zurück.

Ein Bimsstein für Fußschönheit

Bei einer professionellen Pediküre wird meistens sogar vermieden mit elektrischen Geräten zu arbeiten. Stattdessen kommen mechanische Werkzeuge wie der Bimsstein oder die Hornhautfeile zum Einsatz.

Um erneuter Hornhautbildung vorzubeugen, ist es hilfreich, einige Tipps einzuhalten:

  • Zu enges Schuhwerk sollte gemieden werden. Es fördert nicht nur die Bildung von Hornhaut, sondern verformt darüber hinaus die Füße und kann zu unschönen Haltungsschäden führen.
  • So oft es geht barfuß laufen. Das regt die Durchblutung der Füße an, tut unserer Seele gut und sorgt für einen ganz natürlichen Abtrag der Hornhaut durch z.B. Steine oder asphaltierte Wege.
  • Regelmäßige Fußbäder, auch ab und an ein Salzbad, stärken die Haut und spenden Feuchtigkeit. Eventuelle Hornhaut wird aufgeweicht und anschließend mit dem Handtuch abgerubbelt.
  • Die Füße vor dem Schlafen mit Melkfett oder speziellen Fußcremes eincremen, dann die Socken darüber streifen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen werden Ihre Füße schön weich und zart sein.
  • Legen Sie Ihre Füße ruhig einmal hoch. Gerade in Zeiten, in denen die Füße starker Belastung ausgeliefert sind oder nach einem langen Spaziergang brauchen sie eine Pause. Auch nach einem harten Arbeitstag werden Ihre Füße Ihnen eine solche Ruhephase danken.